Willkommen auf der Website der Gemeinde Varen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Verwaltung

  • Druck Version
  • PDF

Generelles Feuerverbot Stufe 6

Für das gesamte Gemeindegebiet gilt ab sofort ein Generelles Feuerverbot Stufe 6.

Erhebliche Brandgefahr im ganzen Kanton Wallis - Grosse Vorsicht ist geboten


Die geringen Niederschläge in den letzten Wochen und die hohen Temperaturen dieser Jahreszeit sowie die aktuelle Wettersituation haben zu einer erhöhten Brandgefahr geführt. Waldstreifen entlang von Strassen und Wegen, Waldränder, Hecken und trockene Gräser können derzeit schnell Feuer fangen. Angesichts der Wettervorhersage für die nächsten Tage können wir nicht mit ausreichenden Niederschlägen rechnen, was die Situation deutlich verbessern würde. Der Staat Wallis ruft die Bevölkerung zur Vorsicht und zur Einhaltung von Brandschutzmassnahmen auf.


Während des Osterwochenendes kam es im Kanton zu mehreren Flächen- und Waldbränden. Die aktuelle meteorologische Situation hat den Kanton Wallis dazu veranlasst, das Niveau der Brandgefahr zu erhöhen. Diese ist auf dem gesamten Kantonsgebiet ausgeprägt (Stufe 3 von 5), vor allem in tieferen Lagen. Grösste Vorsicht ist geboten, um die potenziellen Brände, so weit wie möglich zu reduzieren.


Zum Schutz vor COVID-19 haben die Gemeinden bereits alle offiziellen Picknick- und Grillplätze geschlossen. Zudem verbietet das kantonale Wald- und Naturgefahrengesetz jede Tätigkeit, die die zu Feuerschäden oder Waldbrand führen könnte.


Verbrennen von Abfällen ist das ganze Jahr verboten
Das Verbrennen im Freien von Abfällen und Grünabfällen wie Reben, Ästen, Gras, Gestrüpp usw. ist gemäss eidgenössischer wie kantonaler Gesetzgebung immer verboten, unabhängig von der aktuell erhöhten Waldbrandgefahr. Die Gemeinden sind auf ihrem Territorium und gemäss geltender gesetzlicher Grundlagen verantwortlich für die Umsetzung der Massnahmen.
Die zuständigen Stellen zählen auf den gesunden Menschenverstand der Bevölkerung und die Einhaltung der oben erwähnten Bestimmungen und erinnern daran, dass jede Person, die einen Brand bemerkt, unverzüglich die kantonale Alarmzentrale unter der Notrufnummer 118 informieren muss.
 
Aktualisierte Informationen zur Situation der Brandgefahr im Wallis und zu allfälligen Einschränkungen finden Sie unter: https://www.vs.ch/de/web/sfcep/incendi


Feuerverbot
 

Datum der Neuigkeit 17. Apr. 2020